Graef CM 800 – gute Mühle zum fairen Preis

Die CM 800 bei Amazon
Graef CM 800*

Du liebst einen guten Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen, weil der Geschmack einfach viel aromatischer als bei bereits fertig gekauftem Kaffeepulver ist? Statt die Kaffeebohnen zeitaufwendig mit einer nostalgischen Handmühle fein zu mahlen, kannst du auch eine elektrische Kaffeemühle verwenden. Ein Modell der Marke Graef haben wir uns hier mal näher für dich angeschaut: die Kaffeemühle Graef CM 800* .

Gleich vorneweg…

… wir sind absolut begeistert von dieser Mühle, die zu einem relativ günstigen Preis von unter 150 € ein sehr gutes Ergebnis liefert. Du kannst damit Kaffee sehr fein oder grob mahlen, um deine Lieblings-Kaffeespezialitäten (z. B. Filterkaffee, Espresso und andere Kaffeegetränke) genau passend zuzubereiten. Kleine Schwächen hat diese Kaffeemühle zwar auch, dennoch kann sie insgesamt mit vielen Vorteilen und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Für Einsteiger und den Privatgebrauch also genau die richtige Mühle!

Graef Kaffeemühle CM 800 im Check

Ob die Kaffeemühle die vielen positiven Kundenbewertungen wirklich verdient hat, wollten wir selber herausfinden und haben uns die Graef CM 800 mal genauer angeschaut. Die Ergebnisse haben wir nach verschiedenen Kriterien sortiert.

Untersucht haben wir für dich folgende Kriterien:

  • Mahlwerk
  • Mahlgrad
  • Homogenität & Feinstaubentwicklung
  • Bedienung
  • Lautstärke
  • Design
  • Einfache Reinigung

Graef Kaffeemühle CM 800 kaufen – 7 Kriterien

Alle wichtigen Details zur Graef CM 800*  Kaffeemühle stellen wir dir hier näher vor.

Mahlwerk

Mahlwerk

Das Mahlwerk ist das Herzstück einer jeden Kaffeemühle. In der Graef CM 800 ist ein stabiles Kegelmahlwerk verbaut, das aus chromlegiertem, rostfreiem Edelstahl besteht und damit zumindest sehr robust und langlebig wirkt. Bis zu 900 Umdrehungen pro Minute sind dank 128 Watt-Motorleistung maximal möglich. Gleichzeitig läuft das Mahlwerk aber auch langsam genug, dass der Mahlvorgang schonend bleibt. Umso schonender das Mahlen der Kaffeebohnen erfolgt, desto weniger Wärme wird dabei erzeugt, was wiederum die Aromen besser im Kaffeepulver hält. Das frische, aromatische Geschmacksbild kann bei der Graef CM 800 durch den schonenden Mahlvorgang schon mal überzeugen.

Noch funktionaler mahlt die Mühle übrigens durch den Antistatik-Einsatz und das integrierte Aluminium-Schaufelrad mit 5er-Teilung, dank dem das Mahlgut effektiver zum Auslauf der CM 800 von Graef befördert wird.

Mahlgrad

Mahlgrad

Ob French Press, Espressomaschine mit Siebträger oder Filtermaschine – je nachdem, wie du deinen Kaffee am liebsten zubereitest, ist der richtig Mahlgrad des Kaffeepulvers einstellbar. Hier bietet dir die Graef CM 800 insgesamt 40 verschiedene Mahlgradeinstellungen, dank denen du die Mühle ganz individuell passend zu deinen Kaffeevorlieben konfigurierst. Damit ist die Graef Kaffeemühle CM 800 unserer Meinung nach ein echtes Multitalent, das mit Kaffeemühlen aus dem höheren Preissegment sehr gut mithalten kann.

Du kannst an der Graef CM 800 einen sehr feinen, mittleren oder groben Mahlgrad einstellen. Für Espresso empfehlen wir dir einen sehr feinen Mahlgrad, für den klassischen Filterkaffee ist ein mittlerer Mahlgrad ideal und für die French Press eine grobe Mahlgradeinstellung. Trotz des geringen Preises kann die Graef CM 800 beim Mahlgrad mehr als überzeugen. Dieser erzeugt auch in allen Stufen ein sehr gleichmäßiges Ergebnis.

Ein winziger Nachteil, der aber nur für Espressoliebhaber relevant sein dürfte: Lediglich zwei der 40 möglichen Mahlgradstufen sind fein genug, dass du damit Espresso zubereiten kannst. Wenn du also hauptsächlich Espresso trinkst, wäre eventuell eine andere Mühle geeigneter. Bis du aber ein vielseitiger Kaffeegenießer, der täglich verschiedenste Heißgeräte konsumiert, ist die Kaffeemühle Graef CM 800 perfekt.

Homogenität & Feinstaubentwicklung

Mahlgut

Umso homogener die Bohnen gemahlen werden, desto gleichmäßiger sind die einzelnen Partikel dann im Ergebnis. Untersucht haben wir bei der Graef Kaffeemühle CM 800 die Homogenität sowie den beim Mahlen entstehenden Feinstaub. Dass die Kaffeepartikel nicht wirklich immer alle die gleiche Größe haben, ist normal, das schaffen selbst hochpreisige Profimodelle nicht. Dennoch stellen viele Mühlen, wie auch die Graef Kaffeemühle CM 800, einen Großteil der gemahlenen Partikel in der gleichen Größe her und schneiden so beim Punkt Homogenität gut ab. Auch die entstehende Feinstaubmenge ist hier gering, sodass dieser den Kaffeegeschmack nicht negativ beeinflusst.

Tipp: Klopfe die Mühle immer aus, um das aus dem letzten Mahlvorgang übrig gebliebene Kaffeepulver zu entfernen. Die Menge aus dem sogenannten Totraum ist bei der Graef CM 800 nicht unerheblich, weshalb dies auch einer der Kritikpunkte an diesem Modell ist.

Bedienung

Bei der Bedienung der Graef Kaffeemühle CM 800 kannst du nichts falsch machen, denn sie funktioniert wirklich einfach. Fülle die Kaffeebohnen ein, wähle den gewünschten Mahlgrad und starte dann den Mahlvorgang. Schon kannst du mit dem gewonnenen Kaffeepulver deinen Lieblingskaffee zubereiten. Beim Auffangen des Kaffeepulvers kannst du auch direkt einen Siebträger verwenden, den du dann in deinem Kaffeeautomat einfügst. Das spart dir Zeit zum Umfüllen. Äußerst praktisch ist an der Graef Kaffeemühle CM 800 die Automatikfunktion, die sich über einen Schalter aktivieren lässt und in diesem Preissegment wirklich einzigartig ist. Solange du dann den Siebträger an den Kontaktschalter der Siebträgerhalterung drückst, erfolgt das Mahlen automatisch, bis du den Siebträger wieder entfernst. Zusätzlich zur Automatikfunktion gibt es noch den Off-Modus, in dem du die Maschine reinigen kannst, sowie den On-Modus mit der Dauermahlfunktion.

Für mehr Standfestigkeit beim Mahlen ist die Graef CM 800 übrigens am Boden mit Gumminoppen ausgestattet.

Lautstärke

Bei der Lautstärke lässt sich nichts Negatives feststellen. Klar, es entsteht bei einer elektrischen Mühle immer eine gewisse Geräuschkulisse beim Mahlen. Das ist aber bei jeder Kaffeemühle so und bei der Graef Kaffeemühle CM 800 auch nicht lauter als bei anderen Modellen.

Design

Design

Wenn für dich nicht nur die einwandfreie Funktion, sondern auch die Optik eine Rolle spielt, wirst du bei der Graef Kaffeemühle CM 800 nicht enttäuscht. Diese Kaffeemühle hat ein relativ schlichtes und kompaktes Äußeres, das allerdings durch das in Silber lackierte Aluminiumdruckgussgehäuse optisch aufgewertet wird und so gut zu fast jeder Kücheneinrichtung passt.

Einfache Reinigung

Nicht zu vergessen ist der Punkt Reinigung. Eine gute Kaffeemühle sollte sich möglichst einfach und schnell säubern lassen. Leider funktioniert das bei der Graef CM 800 nicht ganz so schnell und problemlos, wie man sich das für den schnellen Kaffeegenuss eigentlich wünschen würde. Besonders, wenn du in einer feinen Einstellung Kaffee mahlst, verbleibt hier oft sehr viel Pulver im Totraum, das vor dem nächsten Mahlvorgang erst durch Schütteln und Klopfen wieder entfernt werden muss. Nur so verhinderst du, dass immer das alte Pulver vom letzten Mahlgang zuerst aus der Mühle kommt.

Welche Vorteile und Nachteile hat die Graef CM 800 Kaffeemühle?

Jetzt haben wir dir bereits einige Vor- und Nachteile der Graef CM 800 beschrieben. Zur besseren Übersicht findest du diese hier nochmals zusammengefasst. Nachteile gibt es nur wenige, die Vorteile überwiegen deutlich.

Vorteile der Graef CM 800

  • Klein und kompakt
  • Leichte Bedienung
  • Hochwertiges Kegelmahlwerk
  • Homogenes Mahlergebnis
  • 40 Mahlgrade für vielfältige Kaffeezubereitung
  • Zusätzliche Feineinstellungen
  • Automatische Mahlfunktion für Siebträger
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (unschlagbar in dieser Preissegment)
  • Ersatzteile nachbestellbar
  • Ansprechendes Design
  • Optimal als Einsteiger-Kaffeemühle

Nachteile der Graef CM 800

  • Totraum (zu viel Kaffeepulver verbleibt darin )
  • Aufwendige Reinigung
  • Umständliche Bedienungsanleitung
  • Nur 2 Mahlgrad-Einstellungen für Espresso geeignet

FAQ: die wichtigsten Fragen zur Graef CM 800

Noch Fragen zur Kaffeemühle Graef CM 800? Hier findest du einige Antworten.


Welche Mahlgradeinstellungen hat die Graef CM 800?

Es gibt insgesamt 40 verschiedene Mahlgradeinstellungen, die deine Kaffeebohnen von sehr fein bis eher grob mahlen. Dass es so viele Einstellungen bei einer Mühle gibt, ist dabei keinesfalls selbstverständlich, wenn man sich andere Kaffeemühlen aus diesem Preissegment anschaut. Das Mahlergebnis ist dabei sehr homogen und für Einsteiger völlig ausreichend. Wenn du das obere Mahlwerk herausnimmst, kannst du den Mahlgrad sogar noch feiner einstellen – perfekt, wenn du gerne Espresso trinkst.


Wie funktioniert die Reinigung der Graef CM 800 Kaffeemühle?

Eine regelmäßige Reinigung ist wichtig, damit alte Kaffeepulverreste den Geschmack deines Kaffees nicht negativ beeinflussen. Grobe Pulverreste lassen sich schnell mit der mitgelieferten Reinigungsbürste entfernen. Für die intensive Säuberung sorgen dagegen spezielle Reiniger in Pellet-Form, die geruchs- und geschmacksneutral sind und einfach wie Kaffeebohnen mit einer mittleren Mahlgrad-Einstellung durchgemahlen werden. So werden Ablagerungen der Kaffeeöle und alte Kaffeepulverreste gebunden und aus der Mühle entfernt. Um alle Reste der Reinigerpellets wieder zu entfernen, musst du danach nochmal einige Kaffeebohnen mahlen.


Wie kann ich das Mahlwerk aus- und einbauen?

Da sich bei der Graef CM 800 leider immer wieder Kaffeemehlrückstände im Totraum ablagern, muss die Maschine auseinander gebaut werden, um diese komplett zu entfernen. Das Reinigungsgranulat kommt hier nicht hin, sodass du selber Hand anlegen musst. Schraube dazu mit einem Schraubenzieher die Kunststoffabdeckung der Graef CM 800 ab, um an den Totraum zu gelangen. Entferne dort alle Pulverreste mit einem kleinen Pinsel und schraube den Deckel wieder an.


Gibt es Ersatzteile für die Graef CM 800?

Für die Mühle gibt es natürlich passende Ersatzteile wie z. B. Bohnen-Behälter oder Siebträgerhalter, falls nach einiger Zeit mal etwas defekt oder verloren gegangen sein sollte. Die beiden Mahlscheiben gehören zu den Verschleißteilen und sind bei Graef leider relativ teuer.


Was kostet die Kaffeemühle Graef CM 800?

Die Graef CM 800 ist eine Kaffeemühle, die nicht zu den preiswertesten Modellen gehört, aber im unteren mittleren Preissegment angesiedelt und damit immer noch recht preiswert ist. Der Preis von nur 126,99 EUR ist im Vergleich wirklich günstig. Keine Maschine in diesem Segment kann die gleichen Vorzüge der Graef CM 800 mit hochwertigem Kegelmahlwerk aus Stahl und 40 Mahlstufen bieten.


Was gehört zum Lieferumfang der Graef CM 800?

Zum Lieferumfang der CM 800 Kaffeemühle gehören eine Bedienungsanleitung, ein verschließbarer Bohnenbehälter für 350 Gramm Kaffeebohnen, ein Kaffeemehlbehälter inklusive Staubdeckel, eine herausnehmbare Abklopfmatte aus Gummi für die Sauberkeit, 2 Siebträgerhalter mit jeweils 7 cm und 6 cm Durchmesser sowie eine Reinigungsbürste. Damit hast du alles, was du zum Kaffeemahlen brauchst.

Wie funktioniert die Feineinstellung der Graef CM 800?



Im Inneren der Kaffeemühle kannst du weitere Feineinstellungen vornehmen. Das ist allerdings etwas aufwendiger, da du die Kaffeemühle dafür erst mal auseinander bauen musst.


Dabei gehst du folgendermaßen vor: Zuerst nimmst du den oberen Teil des Mahlwerks aus der Mühle heraus. Dann löst du die kleinen Schrauben, sodass du den oberen Mahlwerkteil drehen kannst. Damit die Einstellung gröber wird, drehst du das Mahlwerk nach rechts oder für eine feinere Einstellung nach links. Teste dies zunächst mit maximal zwei Stellen nach rechts oder links. Nun kannst du die Schrauben wieder festziehen und das Mahlwerk in die Mühle einsetzen. Prüfe nun, ob das Ergebnis perfekt für dich ist oder noch feiner eingestellt werden muss.


Hier wird das Ganze noch mal im Video erklärt:

Allgemeine Produktdaten

  • Maße: 13,4 cm x 22,6 cm x 39,7 cm (L x B x H)
  • Gehäuse-Material: Aluminium
  • Gewicht: 2,63 kg
  • Motorleistung: 128 Watt
  • Spannung: 230 Volt
  • Mahlwerk: Edelstahl-Kegelmahlwerk
  • Farbe: Silber

Unser Fazit

Bist du auf der Suche nach einer soliden Kaffeemühle für viele verschiedene Kaffeevariationen? Dann liegst du mit der Graef CM 800 absolut richtig. Du kannst damit Pulver für deinen Espresso, Filterkaffee oder für jede andere Kaffeezubereitungsart herstellen. Das Handling, die Materialien und die Einstellmöglichkeiten sind bei der CM 800 überzeugend. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es sich um eine relativ günstige Kaffeemühle handelt. Auch bei den Punkten Homogenität und Feinstaubentwicklung kann die Graef Kaffeemühle CM 800 punkten. Das Mahlgut ist weitestgehend homogen, sodass du mit dieser Kaffeemühle einen ausgewogenen und aromatischen Kaffee genießen kannst. In diesem Preissegment wirst du kein besseres Modell finden. Nachteilig sind die wenigen Mahlgradeinstellungen für Espressopulver, die nicht ganz einfach geschriebene Bedienungsanleitung und vor allem der Totraum, der eine regelmäßige Reinigung erforderlich macht.